FC-ECHO unterstützt Michael Tuchscherer

10396274_676434255763532_5261181639068943153_n(3)AN ALLE MITGLIEDER DES 1.FC KÖLN:

MEINE KANDIDATUR FÜR DEN MITGLIEDERRAT DES 1.FC KÖLN

VIELEN DANK FÜR ÜBER 100 UNTERSTÜTZERUNTERSCHRIFTEN!
Damit dürfte meiner Kandidatur nichts mehr im Wege stehen. Jetzt gilt es auch zur MV zu kommen und für mich abzustimmen.

Nochmals kurz zu meiner Person:

Mein Name ist Michael Tuchscherer. Ich bin 54 Jahre alt, verheiratet und über 28 Jahre Mitglied beim FC. Beruflich bin ich als kaufm. Angestellter in einer leitenden Funktion beschäftigt.

Vor ca. 18 Jahren habe ich die Vereinspolitik für mich entdeckt und seitdem immer versucht, mit meinen Möglichkeiten, Einfluss zu nehmen.

An folgende Aktivitäten war bzw. bin ich tätig:

  • Teilnahme am „Runden Tisch“ von FC-Mitgliedern zur Erarbeitung der neuen Satzung, welche im Jahre 2013 von der MV mit überwältigender Mehrheit angenommen wurde.
  • Mitglied in der „FC-Charta“-Kommission. Die „Charta“ ist ein Leitbild für alle FC-Fans. Ebenso soll sie dazu beitragen, für ein positiveres Image unseres FC in Öffentlichkeit zu sorgen.
  • aktive Beteiligungen an verschiedenen Stadionaktionen (z.B. Choreos, „Anti-Gewalt-Aktion“)
  • seit 2012 Mitglied im Beirat des Fan-Projekt 1.FC Köln 1991 e.V.
  • im Auftrag des Fan-Projekts leite ich das Team der Betreuer für FC-Fans mit Behinderung im und um das Rhein-Energie-Stadion. Des Weiteren werden Kontakte zu Behinderten-Werkstätten und Behinderten Sportclubs gepflegt.
    (hier eine kleine Bildergalerie dazu —- hier klicken)

Für folgende Themen würde ich mich im Mitgliederrat einsetzen:

  • die Behindertenbetreuung auf der e.V.-Ebene: damit das Wort „Inklusion“ nicht nur ein Wort bleibt, sondern in allen Bereichen des Vereins gelebt wird.
  • Kommunikation: ich möchte mich für bessere Kommunikationsmöglichkeiten von Mitgliedern untereinander, sowie auch zwischen den Gremien und den Mitgliedern stark machen

In diesem Sinne wünsche ich mir Eure Unterstützung auf der Mitgliederversammlung.
Vielen Dank
Michael Tuchscherer

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.